Falls du deine Google-Daten nicht in deinen PDS importieren konntest, kann dies auf einen der folgenden Gründe zurückzuführen sein:

  • Nach Anbindung deines Google-Kontos hast du kein Datenarchiv erstellt (siehe Anleitung). Da Google keinen vollautomatischen Datenimport erlaubt, musst du dein Datenarchiv manuell erstellen.
  • Stelle bei der Erstellung deines Datenarchivs sicher, dass du die richtigen Produkte in der Liste ausgewählt hast (Chrome, Fit, Standortverlauf, Meine Aktivitäten, Profil).
  • Prüfe zudem, dass du für das Archivformat den Dateityp „ZIP“ und die Übermittlungsmethode „Zu Drive hinzufügen“ ausgewählt hast.
  • Sobald dein Datenarchiv bereitsteht, musst du dich aus deinem Nutzerkonto ausloggen und anschliessend wieder einloggen. Erst dann kann der Datenimport gestartet werden. Je nach Datenvolumen kann der Import einige Zeit in Anspruch nehmen.
  • Google hat keine persönlichen Daten von dir für die betroffenen Dienste gespeichert. Dies ist zwar eher unwahrscheinlich, sollte aber ebenfalls in Betracht gezogen werden.