CO2-Kompensation auf BitsaboutMe dargestellt in Prozent zum 12-Monats-Fussabdruck

Immer mehr Menschen tun es: Den eigenen Treibhausgasausstoss kompensieren. Auf BitsaboutMe bieten wir dir neu nicht nur die Möglichkeit, deinen CO2-Fussabdruck auf Basis von Echtdaten zu ermitteln, sondern diesen auch gleich durch eine Spende deiner Gutschriften resultierend aus den angenommenen Daten-Deals zu kompensieren. Das Geld kann direkt via BitsaboutMe gespendet werden und fliesst in ein ausgewähltes Klimaprojekt der Schweizer Carbon Finance-Beratungsfirma South Pole.

Was spricht dafür, seinen CO2-Fussabdruck zu kompensieren?

Weltweit setzen sich mehr und mehr Menschen für die Umwelt und den Klimaschutz ein. Gerade junge Leute, aber auch viele ältere möchten einen Beitrag für eine nachhaltige Zukunft leisten. Der Kauf von Klimazertifikaten ist eine international anerkannte Methode zur Verringerung des eigenen CO2-Fussabdrucks. Das Prinzip der sogenannten Kompensation ist es, den Ausstoss einer bestimmten Menge an Treibhausgasemissionen, der hierzulande nicht vermieden wird, an einem anderen Ort der Welt zu kompensieren. Dadurch werden Investitionen in Klimaschutzprojekte getätigt, die eine unmittelbare Reduzierung von Treibhausgasen ermöglichen. Gleichzeitig werden auch die Arbeits- und Lebensbedingungen für Menschen rund um den Globus verbessert.

Klimazertifikate erwerben – So funktioniert’s

Mit dem Geld, das du durch Teilen deiner Daten auf dem Marktplatz verdient hast, kannst du ab sofort CO2-Zertifikate kaufen und damit deinen CO2-Fussabdruck reduzieren. Die entsprechende Funktion findest du direkt in deinem Wallet im Bereich Mein Konto. Durch den Erwerb von Klimazertifikaten schlägst du gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: Zum einen verringerst du deinen persönlichen 12-Monats-Fussabdruck auf BitsaboutMe, zum anderen unterstützt du das Projekt Musi River Hydro Indonesia von South Pole.

Dieses Projekt befasst sich mit dem Schutz der Umwelt und der Unterstützung der lokalen Bevölkerung. Das Laufwasserkraftwerk Musi River nutzt die Strömung des Flusses Musi, um sauberen Strom für das Stromnetz zu erzeugen. Das Projekt unterstützt lokale Arbeitsplätze, neue Einkommensquellen und hat Infrastrukturverbesserungen für die lokale Gemeinschaft sowie ein Wiederaufforstungsprogramm finanziert.

Wie alle Emissionsreduktionsprojekte von South Pole entspricht auch dieses Projekt international anerkannten Standards. Sie werden regelmässig von unabhängigen Drittorganisationen überprüft.