Datenauskunft Swisscom

Was weiss die Swisscom eigentlich so alles über dich? Beantrage jetzt deine Datenauskunft und finde es heraus!

Seit kurzem findest du auf BitsaboutMe einen Importer für deine Swisscom-Daten. Damit kannst du deine Verbindungsdaten von einem der führenden Schweizer Telekommunikationsunternehmen in deinen Persönlichen Daten Speicher (PDS) auf BitsaboutMe importieren.

Das Smartphone avancierte während den letzten Jahren zum ständigen Begleiter. Ob als Kommunikationsmittel, Unterhaltungsmedium oder Informationsquelle: Es ist praktisch nicht mehr aus unserem Alltag wegzudenken. Dementsprechend sammeln Mobilfunkanbieter auch so einige Daten über dich, beispielsweise wo, wann, wie lange und wozu du dein Smartphone nutzt. Als Swisscom-Kunde hast du mit BitsaboutMe nun die einzigartige Möglichkeit, deine Mobilfunkdaten eingehend zu analysieren und sicher zu archivieren.

Daten von Swisscom kriegen – so funktioniert’s

Bevor du aber loslegen kannst, musst du zuerst deine Datenauskunft bei Swisscom anfordern. Dies machst du – trotz Online Kundencenter – über den Postweg. Da dies in der Tat etwas umständlich ist, kannst du dafür unseren Musterbrief verwenden. Vervollständige ihn einfach mit deinen Angaben (Name und Vorname, Adresse, Wohnort, E-Mail, Kunden- und Mobile-Nummer) und lege dem Brief noch eine aktuellen Ausweiskopie von dir bei. Und dann ab die Post!

Bei unserem Versuch erhielten wir nach gut zwei Wochen – ebenfalls per Post – unseren Datenauszug zugeschickt. Etwas erstaunt, aber deswegen natürlich nicht weniger gespannt, öffneten wir den Umschlag … Und siehe da: Zwischen einem Begleitschreiben und diversen Erklärungen fällt uns eine (notabene handbeschriebene) CD in die Hände! Wie dem beigelegten Brief zu entnehmen war, sind einige der darauf enthaltenen Dateien aus Sicherheitsgründen verschlüsselt. So folgte dem Brief prompt noch eine SMS mit dem Passwort zum Öffnen der entsprechenden Dateien.

Swisscom-Datenauszug in einem Umschlag

Dann waren wir endlich ready for action: CD ins Laufwerk, ZIP-Datei mit 7-Zip öffnen, entpacken (das benötigte Programm 7-Zip kannst du übrigens hier kostenlos herunterladen) und die CSV-Dateien mit dem SMS-Passwort entschlüsseln. Nun konnten wir nebst unseren Verträgen (PDF) ebenfalls einen Blick in die lange Liste unserer Verbindungsdaten erhaschen. Alles äusserst spannende und praktische Informationen – insbesondere da wir schon länger zufriedene Kunden von Swisscom sind. Dies waren nur zu gute Gründe, einen Swisscom-Importer für BitsaboutMe zu bauen!

Durchforste deine Swisscom-Daten im Detail

Mittlerweile ist der Swisscom-Importer einsatzbereit: Sobald du also deine Dateien mit den Verbindungsdaten bereit hast, kannst du diese unter Meine Daten bei der Datenquelle Swisscom nacheinander hochladen. So werden deine Mobilfunkdaten allesamt in deinen PDS importiert.

Im Bereich Statistik findest du detaillierte Ansichten deiner Verbindungsdaten. Dabei handelt es sich um Geo- und Metadaten: Wo du dich aufgehalten hast, welche Dienste du benutzt hast, mit wem du kommuniziert hast, wann, wie lange und einiges mehr!

Nachfolgend enthüllen wir ein paar Beispiele, wie die Analysen und Visualisierungen von Swisscom-Daten auf BitsaboutMe aussehen können.

Im Reiter WANN siehst du zum Beispiel, an welchen Wochentag du am häufigsten telefonierst und unter WER findest du auch gleich heraus mit wem. Um deine Geodaten anzusehen, wechsle zum Reiter WO. Mit der Filterfunktion oben rechts kannst du ganz einfach den Zeitraum angeben, den du dir ansehen möchtest. Auf der Karte werden die Sendeantennen, mit denen du verbunden warst, mit einem Punkt dargestellt. Damit kannst du also ähnlich wie beim Standortverlauf von Google auf einen Blick sehen, wo du dich aufgehalten hast und so deine zurückgelegten Routen ganz einfach nachvollziehen.

Unter EINZELHEITEN werden alle deine Aktivitäten, welche über das Mobilfunknetz von Swisscom gelaufen sind, chronologisch aufgelistet. Dadurch kannst du die Historie deiner Telefongespräche und SMS (ja, das existiert tatsächlich noch) studieren. Durch Klicken auf DETAILS erfährst du nebst der Dauer des Gesprächs ebenfalls, wo du dich zur Zeit des Anrufs ungefähr aufgehalten hast.

Nun bist du an der Reihe! Verwende unseren Musterbrief und beantrage deine Datenauskunft von Swisscom. Und los geht’s!