Neue Marktplatz-Deals

Auf unserem Marktplatz gibt’s einige interessante neue Deals für deine Daten. Allen voran unsere neuesten Schweizer Angebote von HolidayCheck (Geo-Masking) und Tamedia (Datenjournalismus) zeigen das grosse Potential von Daten Fairtrade sehr eindrücklich. So können Nutzer aus der Schweiz hochwertige Informationen sicher und transparent teilen und erhalten im Gegenzug Geld und weitere wertvolle Prämien. Für unsere Nutzer in Deutschland ist dies ein Vorgeschmack auf die Dinge, die da kommen …

GPS-Daten aggregiert und anonymisiert teilen

Beim neuen Angebot von HolidayCheck teilen Nutzer Informationen, ob sie sich an bestimmten Urlaubsorten aufgehalten haben, aber sehr selektiv und ohne dabei ihren Standortverlauf preiszugeben. Dies ist durch die innovative Technik Geo-Masking möglich. Geo-Masking funktioniert folgendermassen: Wenn du als Nutzer einem Angebot zustimmst, legt BitsaboutMe die zuvor definierten Bereiche, bei HolidayCheck handelt es sich um bestimmte Urlaubsorte und Flughäfen, wie eine Maske über deine GPS-Datenpunkte. So werden ausschliesslich die Daten, welche in den ausgewählten Bereichen liegen, an HolidayCheck weitergegeben. Diese Technik hilft dem grössten deutschsprachigen Bewertungs- und Buchungsportal, Newsletter genau auf deine Bedürfnisse und Interessen zuzuschneiden. Du erhältst somit bessere, relevantere Angebote für deinen nächsten Urlaub und obendrauf kriegst du sogar noch CHF 5 gutgeschrieben!

Dabei werden weder Daten ausserhalb der ausgewählten Bereichen noch Details zu deinen Bewegungen innerhalb des Bereichs übermittelt. Dies ist insbesondere relevant für grosse Bereiche, beispielsweise bei einem ganzen Land. Auf diese Weise ist das Teilen von GPS-Daten deutlich weniger kritisch, als wenn du deine gesamte GPS-Datenspur mit Wohnsitz, Arbeitsplatz, usw. offenlegen würdest. Aber auch hier gilt: Du allein entscheidest, welche Informationen du zu teilen bereit bist und welche nicht!

Deine Daten für Journalismus

Ein anderer spannender Deal kommt aus dem Bereich Datenjournalismus: Das Datenteam von Tamedia hat ein Pilotprojekt gestartet, bei dem BitsaboutMe-Nutzer ihre Daten anonym für investigativen Journalismus zur Verfügung stellen können. In diesem Beispiel möchten die Journalisten eruieren, wie Schweizerinnen und Schweizer die Streaming-Plattform Netflix nutzen. Bei der Recherche stehen folgende Fragen im Zentrum:

  • Welche Filme sind auf Netflix in der Schweiz besonders populär?
  • Welche Serien brechen die meisten Zuschauer ab, und wann tun sie das?
  • Bei welchen Serien ist die Binge-Watching-Gefahr am grössten?
  • Schauen Männer andere Sachen als Frauen?
  • Welche Serie oder Filme werden zu welcher Jahreszeit geschaut?

Wenn du also eine fleissige Netflix-Nutzerin oder ein fleissiger Netflix-Nutzer bist und deine anonymisierten Informationen dem Tamedia-Datenteam zur Verfügung stellst, erhältst du als Belohnung zwei Tagespässe für die Onlineausgabe des Tages-Anzeigers. Und falls du den Tages-Anzeiger bereits abonniert hast, offeriert dir Tamedia CHF 1.

Hört sich gut an? Dann schau gleich auf dem Marktplatz vorbei! Erfahre, wie einfach es ist, Daten zu teilen und gleichzeitig deine Privatsphäre zu schützen.